Diese Webseite verwendet Cookies. Mit ihrem Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie hier.





Datenschutztag

Mittwoch, 11.07.18

Am Mittwoch, dem 04.07, bekamen wir Besuch: vier Studenten und ihr Professor Herr Straub von der DHBW Stuttgart. Im Rahmen ihres Integrationsseminars "Datenschutz in Theorie und Praxis" hielten sie für uns eine Präsentation zum Thema Datenschutz , um uns als Homepage-AG, sowie den Schülern der Klasse 10b, die Gefahren des Datenmissbrauchs bei Smartphones näherzubringen.





Dabei wurde uns zuerst mit der App "Cam Finder" gezeigt, welchem Grad der Überwachung wir im täglichen Leben ausgesetzt sind. Dann hatten wir eineinhalb Stunden Zeit, um in kleinen Gruppen Teile der Stadt unter die Lupe zu nehmen und Kameras in der Umgebung in das Appverzeichnis einzutragen. Zusätzlich wurden wir mit der vermeintlichen Virenscanner App bFree, die wir anfangs auch herunterladen sollten, um vermeintlich die Leistung unseres Handys zu steigern, sowie es vor Viren zu schützen, Gefahren beim Umgang mit mobilen Anwendungen aufgezeigt. Die im Hintergrund laufende App ermöglicht es nämlich, Daten zu den Standorten der jeweiligen Handys aufzuzeichnen, sowie sogar Fotos zu machen, ohne dass der Nutzer dies bemerkt.

Weitere Alltagsbeispiele, welche die Studenten per PowerPoint Präsentation vorstellten, wie zum Beispiel Videos von möglichen Situationen, in denen Daten missbraucht werden können, regten uns alle zum Nachdenken an. Der "Datenschutztag" endete mit einigen Tipps dazu, welche Möglichkeiten wir alle haben, unsere Daten in Zukunft besser zu schützen.



Einen großen Dank an die vier Studenten, die uns auf interessante Art und Weise aufklärten und uns zeigten, dass wir mehr auf unsere Umgebung und auf unsere Sicherheit achten sollten.
Artikel: Lisa & Maria
Fotos: S.R.

Zurück