Diese Webseite verwendet Cookies. Mit ihrem Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie hier.





Gürtelprüfung 2019

Mittwoch, 08.05.19


Vor den Osterferien war es in der Judo-AG mal wieder soweit - im Rahmen derGürtelprüfung galt es, die dieses Schuljahr gelernten Techniken zu demonstrieren, um so den nächsthöheren Gürtel und damit eine andere Gürtelfarbe zu erlangen.
Schon in der Vorbereitung zeichnete sich ab, dass es eine sehr gute Prüfung werden würde, da sowohl die Anfänger als auch die Fortgeschrittenen alle regelmäßig in die AG kamen und dort mit dem gebotenen Ernst die geforderten Techniken – Würfe, Haltegriffe sowie Wettkampfformen trainierten. Dennoch mussten nicht nur die Techniken vorgezeigt werden, sondern auch bewiesen werden, dass der geistige Unterbau des Judos, die Judo-Werte wie Höflichkeit, Respekt, Wertschätzung und Mut verstanden und auch gelebt werden.
Dass dies der Fall ist, zeigte die AG auch am Tag der Offenen Tür, als diese auf vorbildliche Art und Weise viele kleine "Besucher" einbanden und sich um diese kümmerten. Diesen Ernst legten die Judokas auch am Prüfungstag an den Tag, alle Prüflinge gingen hochkonzentriert ans Werk und bestanden die Gürtelprüfung, nicht wenige auch mit sehr guten Leistungen. So konnten am Ende alle Anfänger den weißen gegen den weiß-gelben Gürtel und alle Judokas der Fortgeschrittenengruppe den weiß-gelben Gürtel gegen den gelben Gürtel austauschen. Welch‘ eine Freude herrschte da – siehe Photos!



Möglich machen diese Leistungen nicht zuletzt auch die engagierten Co-Trainer sowie die höher graduierten Judokas, die einen großen Beitrag bei der Gürtelprüfungsvorbereitung leisteten!


Artikel: Frau Herz
Fotos: Frau Herz

Zurück